Arag organisiert Vorstand neu

740px 535px

Matthias Effinger (47) wird ab 1. April 2019 ein neu geschaffenes Vorstandsressort der Arag-Krankenversicherungs-AG leiten. Er wurde vom Aufsichtsrat in den Vorstand des Unternehmens berufen. In seiner neuen Position wird er unter anderem für Kunden- und Leistungsservice, Recht/Compliance, Betriebsorganisation und Zentrale Dienste verantwortlich sein.

Effinger soll sich ab 1. Januar 2019 als Generalbevollmächtigter in die neuen Aufgaben einarbeiten, zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion als Leiter der Arag SE Direktion für Österreich. Zum 1. April wird er Werner Nicoll (64) in den Vorstand folgen, der mit Erreichen der Altersgrenze aus dem Vorstand ausscheidet.

Seit 2003 bei der Unternehmensgruppe

Dessen Aufgaben als Finanzvorstand übernimmt Roland Schäfer (51) neben seiner Zuständigkeit für Produktentwicklung, Aktuariat und Vertrieb. Die Ressortverantwortung innerhalb des Vorstandes für Personal und Risikomanagement verbleibt bei Werenfried Wendler (59).

Effinger begann 2003 seine berufliche Laufbahn bei dem Versicherer als Projektleiter für den internationalen Bereich des Unternehmens. 2006 wurde er Leiter der Hauptabteilung "Group International" in der Konzernzentrale. Ab 2008 wirkte er im Vorstand der damaligen Arag Belgien S.A. Seit 2012 leitet er die Arag SE Direktion für Österreich. Über seine Nachfolge dort werde zu gegebener Zeit entschieden, teilt der Versicherer mit.

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Mehr zu Arag

Alle Personalien News