Beim BWV Bildungsverband gibt es neue Gesichter

740px 535px

In der jüngsten Mitgliederversammlung des Bildungsverbands des Berufsbildungswerkes der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV Bildungsverband) wurde der Vorstand turnusgemäß neu gewählt. Dadurch ergaben sich diverse personelle Veränderungen.

Aylin Somersan Coqui, Mitglied des Vorstands, Allianz Deutschland AG und Thomas Bischof, Vorsitzender der Vorstände Württembergische Versicherung AG und Württembergische Lebensversicherung AG, wurden neu in den Vorstand des BWV Bildungsverbands berufen.

Heinz-Jürgen Kallerhoff, R+V Versicherungen ist Ende 2018 in den Ruhestand gegangen und aus dem Vorstand des BWV ausgeschieden. Ana-Christina Grohnert ist zum 1. April 2019 aus dem Vorstand der Allianz Deutschland AG ausgeschieden und hat somit auch ihr Mandat im Vorstand des BWV Bildungsverbands niedergelegt.

Hintergrundinformationen

Das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. ist der bildungspolitische Interessenvertreter aller Versicherungsunternehmen und ihrer Partner in Deutschland. Als Bildungsverband koordiniert das BWV die überbetrieblichen Bildungsaktivitäten des Wirtschaftszweigs, gestaltet die Qualität der beruflichen Bildung auf Bundesebene und sieht sich als Stimme der Versicherungswirtschaft in Bildungsfragen.

Quelle: BWV Bildungsverband

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu BWV

Alle Personalien News