DEVK: Knaup nun auch noch stellvertretendes Vorstandsmitglied

740px 535px
Michael Knaup (41) ist zum stellvertretenden Vorstandsmitglied der DEVK Allgemeine Lebensversicherungs-AG berufen worden. Dies haben die Aufsichtsräte der DEVK-Mutterunternehmen in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen.

Michael Knaup übernimmt am 1. Oktober 2015 die Ressorts Projektportfolio-Management/Betriebsorganisation, Vertriebssysteme und Direktvertrieb sowie Unternehmenskommunikation.

Wachsende Verantwortung über die Jahre
DEVK-Pressesprecher Michael Knaup leitet seit acht Jahren die Hauptabteilung Unternehmenskommunikation. Mit den Jahren wuchs die Verantwortung um die Bereiche Vertriebssysteme und Direktvertrieb auf rund 200 Mitarbeiter an. Jetzt übernimmt er zusätzlich Aufgaben im DEVK-Vorstand.

Ab Oktober kümmert er sich als stellvertretendes Vorstandsmitglied der DEVK Allgemeine Lebensversicherungs-AG um die Ressorts Projektportfolio-Management/Betriebsorganisation, Vertriebssysteme und Direktvertrieb sowie Unternehmenskommunikation. Damit übernimmt er Themen von Friedrich W. Gieseler, der im Mai 2016 in Ruhestand geht – nach 36jähriger Tätigkeit für die DEVK, davon fast neun Jahre als Vorstandsvorsitzender. Nachfolger von Gieseler wird Gottfried Rüßmann.

Studierter Wirtschaftswissenschaftler, Journalist und Abteilungsleiter
Michael Knaup ist schon über 20 Jahre lang bei der DEVK tätig. Mitte der 1990er Jahre absolvierte der gebürtige Kölner bei den DEVK Versicherungen seine Ausbildung zum Versicherungskaufmann. Anschließend studierte er an der Fachhochschule Köln Wirtschaftswissenschaften. In dieser Zeit sammelte er auch Erfahrungen als freier Journalist und Mitarbeiter der Allianz AG in München und Dubai. Zurück in Köln arbeitete er sich hoch vom stellvertretenden Gruppenleiter im Zentralen Service Center über den Leiter der Gruppe Werbung zum Abteilungsleiter für Markt- und Mitarbeiterkommunikation.

Knaup bleibt weiterhin Pressesprecher
Seit 2007 ist Michael Knaup Pressesprecher der DEVK und Leiter der Hauptabteilung Unternehmenskommunikation. Neben diesen Funktionen hat er vielfach Projektverantwortung übernommen: für das Kunden-Kontaktmanagement, den Sektor E-Business, die Vertriebsprozess-Unterstützung sowie für Programme zur Etablierung von Akquise- und Vertriebssystemen. Neben seiner neuen Verantwortung im DEVK-Vorstand bleibt Knaup weiterhin Pressesprecher und Leiter der Abteilung Unternehmenskommunikation, Vertriebssysteme und Direktvertrieb.

Textquelle: DEVK

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu DEVK

Alle Personalien News