Feri Gruppe überträgt Storr neue Verantwortung

740px 535px

Die Feri Trust GmbH hat Marcus Storr zum Head of Alternative Investments berufen. In dieser Funktion ist er seit Jahresbeginn verantwortlich für die Alternative Investment Positionierung und Weiterentwicklung des Dienstleistungsangebotes der Gruppe.

Laut Unternehmensangaben ist mit der Berufung von Marcus Storr ein weiterer Ausbau des Beratungsbereichs Alternative Investments mit den Schwerpunkten auf Private Equity und Hedgefonds verbunden.

Über 20 Jahre Berufserfahrung

Marcus Storr arbeitet seit 2005 im Investment Management der Feri Trust. Zuvor war er in leitender Position im Aktienresearch für namhafte Investmentbanken in London tätig. Er hat mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Capital Markets, Corporate Transactions und Asset Management.

Kennt spezifische Anforderungen insitutioneller Investoren

Marcus Storr verfügt nach Aussage des Unternehmens als Kapitalmarktexperte und zuletzt als Head of Hedge Funds bei Feri "über ein tiefes Verständnis der spezifischen Anforderungen institutioneller Investoren und vermögender Privatkunden“.

Mit einer Bündelung der Ressourcen soll Storr einen einheitlichen Marktauftritt im Bereich der Alternative Investments schaffen und den Zugang zu dieser Assetklasse für die institutionellen und privaten Investoren weiter ausbauen. Derzeit betreut die Gruppe bereits Alternative Investments im Wert von rund sieben Milliarden Euro.

Aktuell sind in den einzelnen Geschäftsbereichen der Feri Gruppe 25 Mitarbeiter rund um das Thema beschäftigt.

Verwalten zusammen mit MLP eine Vermögen von 34 Milliarden Euro

Derzeit betreut Feri zusammen mit MLP ein Vermögen von rund 34 Milliarden Euro, darunter circa sieben Milliarden Euro Alternative Investments. Die Gruppe unterhält neben dem Hauptsitz in Bad Homburg weitere Büros in Düsseldorf, München, Luxemburg, Wien und Zürich.

Quelle: Feri Gruppe

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu Investment

Alle Personalien News