Neue Köpfe für Fondsspezialisten der Ergo Group

rechts Jan Niebuhr, links Markus Krawczak
740px 535px

Die Ergo Vorsorge Lebensversicherung bekommt zum 1. Januar 2019 mit Markus Krawczak einen neuen Vorstand für den Maklervertrieb. Bereits zum 1. November 2018 wurde Jan Niebuhr mit der Leitung des neu geschaffenen Ressorts "betriebliche Altersversorgung" betraut und soll ebenfalls in den Vorstands aufrücken. Der Versicherer bestätigte eine entsprechende Meldung von "Versicherungswirtschaft Heute".

Krawczak verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Versicherungsvertrieb und war zuletzt bei der Stuttgarter Versicherung tätig.

Bafin muss noch zustimmen

Niebuhr wurde zunächst zum Generalbevollmächtigten der Ergo Vorsorge Lebensversicherung und zum Geschäftsführer der Ergo-Tochter Longial GmbH ernannt. In dieser Funktion verantwortet er das Ressort betriebliche Altersversorgung. Nach Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) soll er in den Vorstand des Unternehmens berufen werden. Davor war er als Partner bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers im Geschäftsfeld Pension Consulting tätig.

Die Ergo Vorsorge Lebensversicherung AG mit Sitz in Düsseldorf  entwickelt und verwaltet fondsgebundene Versicherungen für alle drei Schichten der Altersvorsorge.

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Mehr zu Ergo

Alle Personalien News