Neuer Leiter für neue Sparte bei Chubb

740px 535px

Für den Industrieversicherer Chubb ist die Sparte Terrorismus & Politische Gewalt so wichtig, dass er sie aus der Sparte Property gelöst und eigenständig aufgestellt hat. Geleitet wird sie künftig von Markus Keller (49, im Bild).

Er wurde zum Line Manager für Deutschland und Österreich ernannt. In der neuen Position wird er für das Wachstum sowie die Entwicklung des Segments verantwortlich sein. Der Sachversicherungsexperte, bisher Senior Underwriter Property in Frankfurtam Main, wird weiterhin von seinem aktuellen Dienstsitz in Frankfurt aus tätig sein und an Andreas Faden, P&C Director bei Chubb in Frankfurt, berichten.

Keller verfügt über fast 30 Jahre Erfahrungen im Versicherungsgeschäft, speziell im Bereich der Sachversicherungen. Der Versicherungsbetriebswirt begann seine Karriere bei Chubb 2017 und war zuvor bei der AIG als Large Limits Senior Underwriter Commercial Property beschäftigt.

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Mehr zu Chubb

Alle Personalien News