Witzel und Schunck ab sofort als Doppelspitze

740px 535px
Rainer Witzel (50) wechselt zum 10. Februar 2015 in die Geschäftsführung des internationalen Assekuranzmaklers Oskar Schunck GmbH & Co. KG, München.

Rainer Witzel blickt laut Unternhemensangaben auf eine langjährige Berufserfahrung zurück: Seine Karriere startete der Absolvent der St. Galler Business School (Executive MBA) in verschiedenen verantwortungsvollen Funktionen beim früheren Makler Jaspers Wuppesahl (heute Willis). 2002 wechselte er zu Marsh Deutschland, wo er nach einigen Jahren in der Leitung diverser Geschäftsbereiche in die Zentrale Geschäftsleitung Deutschland & Österreich und zum Geschäftsführer der Marsh Risk Consulting berufen wurde.

2011 initiierte Witzel als einer der Gründungs-Aktionäre und Vorstandsmitglied die Ausschreibungsplattform inex 24 für Industrieversicherer und Makler, bevor er als Geschäftsführer Anfang 2014 zur Artus-Gruppe wechselte.

Hintergrundinformationen
Die Schunck Group ist ein internationaler Versicherungsmakler, spezialisiert auf die Branchen Logistik und Industrie. Im Fokus stehen die Beratung und die Vermittlung von maßgeschneiderten Versicherungslösungen für individuelle Risiken bei mittelständischen Unternehmen. Das Versicherungs-Portfolio reicht von Verkehrshaftung und Warentransport über Betriebs-/Umwelt- und Produkthaftpflicht bis hin zu Forderungsausfall und Factoring.

Die Struktur des Unternehmens
Albert K. O. Schunck ist derzeitiger Alleingeschäftsführer. Sein Vater Horst O. A. Schunck ist Inhaber der gleichnamigen Gruppe. Hauptsitz des Unternehmens ist München. Hinzu kommen weitere elf Niederlassungen in Deutschland sowie Tochtergesellschaften in Frankreich, Österreich, Spanien, Ungarn und ein globales Netzwerk mit über 180 Maklern weltweit. Im In- und Ausland arbeiten mehr als 300 Menschen für Schunck.

Textquelle: Oskar Schunck GmbH & Co. KG

Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Makler

Alle Personalien News