Athene wird zu Athora

740px 535px

Die Abwicklungsplattform Athene Lebensversicherung AG heißt nun Athora Lebensversicherung AG, mit neuem Logo sowie einem neuen Internetauftritt.

Die Umbenennung erstreckt sich auf alle Tochtergesellschaften der Athora Holding Ltd. , der Muttergsellschaft von Athene Leben. Die Marke Athora entstand Anfang des Jahres nach der Ausgliederung von Athora aus der Muttergesellschaft Athene Holding Ltd., einem nordamerikanischen Altersvorsorge- und Rückversicherungsunternehmen.

"Wir schaffen eine neue Marke im europäischen Versicherungssektor, welche die verschiedenen Geschäftstätigkeiten von Athora unter einem Dach vereint", Christian Thimann, CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung von Athora Deutschland Holding GmbH & Co. KG

Wachstum in Deutschland ist angepeilt

Die Plattform Athene Leben in Wiesbaden kaufte 2012 den Versicherungsbestand der Delta Lloyd auf. Neben Deutschland besitzt Athora eine Tochtergesellschaft in Irland. Im April dieses Jahr gab sie zudem Pläne bekannt, mit dem Kauf von Generali Belgium in den belgischen Markt einzusteigen. Vor der Umbenennung wurde das Management umstrukturiert: Christian Thimann wurde im vergangenen Monat zum CEO und Vorsitzenden der Geschäftsführung der Athora Deutschland Gruppe ernannt.

Nach Unternehmensangeben sollen die Veränderungen Athora Leben dabei unterstützen, ein "wichtiger Bestandsversicherer im deutschen Lebensversicherungsmarkt zu werden".

 

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Zum Themenspecial "Run-Off"

 

Mehr zu Run-Off

Alle Branche News