Bei der SV Sparkassen-Versicherung beerbt Jahn Wolff

740px 535px

Dr. Andreas Jahn übernimmt ab 1. Juni 2018 den Vorstandsvorsitz der SV Sparkassen-Versicherung.Ulrich-Bernd Wolff von der Sahl geht in den Ruhestand.

Ulrich-Bernd Wolff von der Sahl ist seit Januar 2005 Vorstandsvorsitzender der SV in Stuttgart und hat den Versicherungskonzern konsequent und erfolgreich neu ausgerichtet. Bevor Ulrich-Bernd Wolff von der Sahl den Vorstandsvorsitz der SV übernahm, war er bereits Vorstandsvorsitzender der SV Sparkassen-Versicherung Hessen-Nassau-Thüringen (SV HNT). Als diese im Januar 2004 mit  den SV Versicherungen in Baden-Württemberg fusionierte, war Wolff von der Sahl zunächst stellvertretender Vorstandsvorsitzender, um im Januar 2005 an die Spitze des SV Konzerns aufzurücken. Er hat diese erste länder- und verbandsübergreifende Fusion unter den öffentlichen Versicherern entscheidend mitgestaltet. Die bereits in der SV HNT begonnenen Veränderungen, insbesondere im IT-Bereich, hat er laut Unternehmensangaben konsequent fortgeführt.

Interessenvertretung der öffentlichen Versicherer als neue Funktion etabliert
Als einer der Verfechter einer engen Kooperation unter den öffentlichen Versicherern wurde Ulrich-Bernd Wolff von der Sahl im Mai 2012 von der Mitgliederversammlung des Verbands öffentlicher Versicherer zum neuen Verbandsvorsitzenden gewählt.  Seit 2002 war er dort bereits Mitglied im Verwaltungsrat und leitete zuvor verschiedene Ausschüsse und Kommissionen des Verbands. Den Verbandsvorsitz hatte Wolff von der Sahl bis Oktober 2016 inne.

In seiner Amtszeit näherten sich die öffentlichen Versicherer und die Sparkassen-Finanzgruppe weiter an. So sind die Öffentlichen seit 2014 mit einem Berliner Büro in unmittelbarer Nähe des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands präsent und außerordentliche Mitglieder des DSGV geworden. Und unter der Ägide von Wolff wurde die Interessenvertretung der öffentlichen Versicherer als neue Funktion im Verband etabliert.

Auch im Vorstand des Versicherungsombudsmanns
Zudem gehört Wolff den Aufsichtsräten der Deutsche Rückversicherung Aktiengesellschaft und der Örag Rechtsschutzversicherung-AG sowie der Consal Krankenversicherungs-Gruppe an. Im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft war er im Präsidium sowie Präsidialausschuss Risikoschutz für Gesellschaft und Wirtschaft. Darüber hinaus gehörte er dem Vorstand des Versicherungsombudsmann e. V. an.

Quelle: SV Sparkassen-Versicherung

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu SV SparkassenVersicherung

Alle Branche News