Reiseversicherungen unter neuem Namen

740px 535px

Künftig werden Reiseversicherungen unter der Produktmarke Allianz Travel angeboten, statt wie bisher unter Allianz Global Assistance. Allianz Partners will damit mehr Klarheit für die Kunden schaffen und die Zugehörigkeit zur Dachmarke deutlich machen.

Nachdem 2017 die Unternehmensmarke Allianz Worldwide Partners zu Allianz Partners umbenannt wurde, folgt jetzt auch der neue Produktmarkenname Allianz Travel (vorher Allianz Global Assistance). Unter diesem werden ab Ende November alle Reiseversicherungen angeboten. Die Allianz verspricht sich von der Namensänderung mehr Klarheit und Verständlichkeit gegenüber den Kunden.

Neuer Name soll Nähe zur Reisebranche betonen

„Für unsere Kunden wird es zukünftig einfacher zu erkennen sein, dass es sich bei einem Produkt mit der Marke Allianz Travel um eine Reiseversicherung handelt.“, so Olaf Nink, Hauptbevollmächtigter des Unternehmens. Der Namenszusatz Travel betone die Nähe zur Reisebranche und unterstreiche somit die strategische Bedeutung dieses Marktes für das Kerngeschäft.

Mit dem Markenwechsel will die Allianz auch ihr optisches Erscheinungsbild ändern. Das neue Corporate Design wird von Allianz Partners umgesetzt.

Quelle: Allianz Partners

Autor(en): Versicherungsmagazin

Mehr zu Reiseversicherung

Alle Branche News