Versicherungsfernsehen: Private Altersvorsorge

740px 535px
In dieser Folge von "Pecunia - das Finanz- und Versicherungsmagazin" betrachten wir das Thema "Altersvorsorge" genauer. Die Zeiten, als der Staat für eine ausreichende Rente gesorgt hat, sind endgültig vorbei. Heute müssen junge Menschen selbst für ihren Lebensabend vorsorgen - und brauchen hierfür die richtige Strategie.

Dass das Thema wichtig ist, wissen die meisten. Trotzdem schieben es viele Menschen immer wieder auf die lange Bank. Altersvorsorge: Das scheint irgendwie langweilig, kompliziert und lästig zu sein. Ein Grund das Thema schleifen zu lassen, ist häufig die Annahme, dass es bis zum Rentenalter noch lange hin sei und es auf ein paar Jahre nicht ankomme. Die junge Generation hat dennoch keine andere Wahl als vorzusorgen, denn von der staatlichen Rente allein wird niemand im Alter sorgenfrei leben können. Interviewgast Bernhard Rapp, Canada Life Assurance Europe Ltd erläutert im Gespräch mit Finanz- und Versicherungsexperten Dirk Magnutzki, warum private Altersvorsorge unverzichtbar ist.







Über Pecunia TV
Pecunia - das Finanz- und Versicherungsmagazin ist das erste und bislang einzige Servicemagazin aus Nordrhein-Westfalen, das sich mit den Themen Finanzen und Versicherungen im deutschen Fernsehen beschäftigt. Verbraucher aber auch Versicherungsvermittler sind die Zielgruppen des Programms.

Ausgestrahlt werden die Fernsehbeiträge in großen Teilen von NRW und im Livestream im Internet. Gründer und Moderator des Formats ist Dirk Magnutzki, engagierter Versicherungsmakler aus Duisburg, der schon mehrfach beim "Unternehmer-Ass" das Siegertreppchen erklommen hat.

Hier können Sie weitere Pecunia TV-Beiträge sehen:










Autor(en): versicherungsmagazin.de

Mehr zu Altersvorsorge

Alle Branche News