Vorbildliche Finanzvertriebe ausgezeichnet

740px 535px
Finanzvertriebe haben zweifellos immer noch ein Imageproblem. Es gibt aber auch Finanzvertriebe, die ihre Aufgabe ernst nehmen und im Sinne des Kunden handeln. Diese zu finden, haben sich zum dritten Mal Versicherungsmagazin, Bankmagazin und das Institut Service Value zum Ziel gesetzt. Insgesamt neun Finanzvertriebe konnten bei der Preisverleihung als vorbildliche Finanzvertriebe am 10. November 2016 in Frankfurt am Main ihre Preise entgegennehmen.

Sechs verschiedene Bewertungsdimensionen wurden bei der Analyse berücksichtigt:

- Strategische Kompetenz,
- Führungskompetenz,
- Fachkompetenz,
- Sozialkompetenz,
- Selbstkompetenz und
- Ethik.

Wer als vorbildlich ausgezeichnet werden wollte, musste zudem alle Dimensionen ausbalancieren. Kein Kompetenzfeld durfte das Denken und Handeln dominieren. Nur Organisationen, die ihren Vertriebserfolg nachhaltig angelegt haben und Kundenerwartungen bislang nicht enttäuscht haben, wurden in die engere Auswahl einbezogen.

BGV zum dritten Mal ausgezeichnet

Die BGV/Badische Versicherung mit Sitz in Karlsruhe wurde zum dritten Mal in Folge als vorbildlicher Finanzvertrieb ausgezeichnet. Ihre Kundencenter und Beratungsprozesse sind seit diesem Zeitraum nach ISO 9001 ebenfalls zertifiziert. Der Versicherer überzeugt nicht nur durch ein klares Markenversprechen, sondern auch durch eine Omnikanal-Strategie mit einem ganzheitlichen und kundenorientierten Verkauf, der auf Vertrauenswürdigkeit und Verständlichkeit basiert. Die Beratung erfolgt nicht spartenorientiert, also wirklich ganzheitlich und übergreifenden Bedarfsfeldern.

Württembergische zum ersten Mal Preisträger

Die Württembergische errang in diesem Jahr zum ersten Mal das Siegel als vorbildlicher Finanzvertrieb. Sie ist nicht nur einer der ältesten und solidesten Versicherer in Deutschland, sondern als Vorsorge-Spezialist im W&W-Verbund mit seiner Ausschließlichkeits-Organisation auch der erfolgreichste Versicherungsvertrieb für Bank- und Bausparprodukte. Zu erwähnen ist die marktüberdurchschnittliche Betreuungs- und Unterstützungsdichte und ebenso die zukunftsweisenden Ausbildungs-, Entwicklungs- und Karriereformate für ihre Vermittler, zum Beispiel die Qualifizierung zum IHK-zertifizierten Vorsorge-Spezialisten an der Universität Passau.

RWS: Dreiklang aus Analyse, Beratung und Service
Die RWS Vermögensplanung AG stellt den Dreiklang aus Analyse, Beratung und Service in den Fokus ihres Handelns. Der reine Produktverkauf wurde längst überwunden, die umfassende Finanzanalyse mit neutraler Produktauswahl ergänzt um eine konsequente Berücksichtigung des Kundennutzens. Dabei wird auch auf den Wohlfühlfaktor geachtet. Klar und pragmatisch äußert sich der Vorstandsvorsitzende Klaus Dombrowski: "Beschwerden gehen über meinen Tisch. Wir wünschen keine Prozesse mit Kunden oder Produktpartnern, die Vermögensschadenhaftpflichtpolice ist seit fast 40 Jahren schadenfrei und soll es bleiben!"

Zentrale Ansprechpartner bei von Buddenbrock Concepts

Eine Auszeichnung erhielt auch der Finanzdienstleistungsvermittler von Buddenbrock Concepts GmbH, Essen. Dort wird die Idee, dass der Kunde einen zentralen Ansprechpartner hat, konsequent umgesetzt. Dieser Kundenbetreuer wird durch hochqualifizierte Spezialisten bei komplexen Themen wie betriebliche Altersversorgung, Vermögensverwaltung oder Immobilien unterstützt. Partner und Kollegen verpflichten sich zu einem Qualitätsleitfaden, der um einen hausinternen Qualitätsscore ergänzt wurde, um so die eigene Qualität im Gesamtvergleich zu erkennen. Hervorzuheben ist außerdem, dass ein distanzierter Umgang mit den Produktgebern gewahrt wird, kein Produktgeber soll sich Umsätze durch Geldmittel erkaufen können.

Noch mehr Preisträger

Weitere Preisträger des vorbildlichen Finanzvertriebs sind: Evenord-Bank, Nürnberg, die Fischer GmbH Versicherungsmakler, ein Unternehmen der Volksbank Herrenberg Rottenburg, die Laureus AG Privat Finanz, der Private-Banking-Tochter der Sparda-Bank West, die Sparda Bank West selbst, und die Dr. Klein & Co. AG.

© Bildquelle: fotogestoeber/fotolia

Autor(en): Bernhard Rudolf

Mehr zu Vertrieb

Alle Branche News