Welche Versicherer die Social-Media-Champions sind

740px 535px

Wie Versicherer in den Sozialen Medien auf sich und ihre Produkte aufmerksam machen, und welche Kampagnen bei den Nutzern von Facebook, Instagram und Co. besonders gut ankommen, zeigt das aktuelle Social Media Ranking für Dezember 2019.

Und wieder ist die  Barmer im  monatlichen Social Media Ranking von Storyclash auf den ersten Platz gelandet. Deren Experten ermitteln mit ihrem Social-Media-Analyse-Tool regelmäßig die 15 Versicherer mit den meisten Interaktionen in den sozialen Netzwerken 257.302 Interaktionen konnte der Versicherer im Dezember auf sich verbuchen. Der größte Teil, über 230.000, fand wieder über Instagram statt. Auffällig ist, dass die Nummer 1 sich gegenüber dem Vormonat um 90 Prozent steigern konnte.

Auch Störungen führen zu Interaktionen

So ist der Abstand zur Zweitplatzierten Axa noch größer geworden. Die Axa, die auch im November auf dem zweiten Platz landete, kommt auf 82.903 Interaktionen die sich fast hälftig auf Instagram und Facebook verteilen.

Auf dem dritten Platz steht die Techniker, die sich um sechs Plätze beziehungsweise 348 Prozent nach oben arbeitete. Für die gesteigerte Anzahl der Interaktionen (73.635, davon 52.665 auf Facebook) könnte der Ausfall der Telefonanlage gesorgt haben. Der Versicherer informierte seine Kunden unter anderem über Facebook über die Störung.

Shootingstar des Monats Dezember ist die Gothaer, die zwar nur 36.826 Interaktionen auf sich vereint und damit auf den fünften Platz kommt. Der Versicherer klettert von ganz unten aus dem Ratingkeller nach oben und verbesserte sich um 23 Plätze. Wieder einmal hat eine Verlosung mit attraktiven Preisen, im konkreten Fall ein Adventskalender auf Facebook, für viele Likes und Klicks gesorgt.

Diese Versicherer hatten im Dezember die Nase vorn

Autor(en): Versicherungsmagazin.de

Alle Branche News