Willkommen im Gabler Versicherungslexikon



Versicherungslexikon

Qualitätsgeprüftes Wissen + vollständig Online + kostenfrei: Das ist das Gabler Versicherungslexikon auf versicherungsmagazin.de

Jetzt neu: Die 2. Auflage wurde komplett überarbeitet und um über 400 neue Begriffe ergänzt.

Betriebskosten

1. Begriff: Sämtliche Kosten, die für das Abwicklungsgeschäft im Versicherungsunternehmen entstehen. Die Betriebskosten umfassen neben den Verwaltungskosten (Betriebskosten i.e.S.) in einem weiteren Sinne auch die Vertriebskosten.



2. Kostenarten: a) Persönliche Kosten: Arbeits- und Dienstleistungskosten (Personal- und Vermittlerkosten), die insbesondere bei der Akquisition, Beratung, Erst- und Folgebearbeitung der Verträge, Schaden- und Schlussbearbeitung entstehen;

b) Sachkosten: Betriebsmittelkosten und Kosten für den Verbrauch von Hilfs- und Betriebsstoffen;

c) Kapitalkosten: Kosten der Verzinsung des in realen (materiellen und immateriellen) oder nominellen Produktionsfaktoren (Kapitalanlagen) investierten Kapitals.



3. Unterscheidung von anderen, ähnlichen Begriffen: Die Betriebskosten gehören neben den Risikokosten zu den beiden (Haupt?) Kostenarten im Versicherungsunternehmen.

Autor(en): Anja Schwinghoff, Professor Dr. Fred Wagner

 

260px 77px